TV-Programm

Natur + Reisen, Tiere
Leopard, Seebär & Co.
Geschichten aus dem Tierpark Hagenbeck in Hamburg - Abschiedsschmerz im Orang-Haus | Folge 38
NDR
12.09.,
17:10 - 18:00
Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2007
Abschiedsschmerz im Orang-Haus Kein leichter Tag für Claus Claussen und seine Orang-Utan-Familie: Janina und ihr Baby Harta ziehen nach Lissabon. Damit sie überhaupt in die Reisekiste geht, muss Doktor Michael Flügger Janina betäuben. Dass ihre Mama plötzlich schläft, ist Baby Harta nicht ganz geheuer. Die ganze Aufregung hat nur ein Gutes: Sie lenkt Claus von seinem Abschiedsschmerz ab. Außerdem hat er sich fest vorgenommen, die beiden bald in ihrem neuen Zoo zu besuchen. Nasenbären-Kennenlern-Party Klein-Uwe, der Nasenbärjunge, ist Einzelkind. Deshalb staunt er nicht schlecht, als er zum ersten Mal die anderen Kinder aus Ralf Günthers Nasenbärsippe trifft. Zuerst beschnuppert man sich nur zögerlich, doch dann wird ordentlich getobt. Und Ralf ist sich sicher, dass Klein-Uwe bald der Anführer der ganzen Bande sein wird. Seebär Poldi besteht die Fischfressprüfung Wochenlang war Dirk Stutzki damit beschäftigt, Seebärchen Poldi beizubringen wie man Fische frisst. Zuerst war der Kleine einfach nur beleidigt, dass er nicht mehr an Mamas Milchbar durfte, doch nach und nach hat er sich mit der neuen Ernährung angefreundet. Jetzt kann er Fische fressen wie ein Großer: Das ist auch besser so, denn Mama Conchita muss sich schließlich um ihr neues Baby kümmern. Herrenbesuch im Impala-Gehege Nur Weibchen in der Herde, ist auch bei den Impalas auf Dauer ein bisschen langweilig. Deshalb sind die Damen ganz aufgeregt, als endlich ein Impalabock aus dem Osnabrücker Zoo ankommt. Nur der Name des Neuen, Bruno, ist ein bisschen gewöhnungsbedürftig, findet Thomas Günther. Also wird er kurzerhand umgetauft und heißt ab jetzt Assuan. Und Assuan erobert die Herzen der scheuen Impalas im Sturm. Großreinemachen bei den Riesenottern Seit die Riesenotter-Babys Panambi, Gordito und Malechito auf der Welt sind, kann Uwe Fischer seine normalen Arbeitsabläufe vergessen. Ständig tragen die fürsorglichen Otter-Eltern ihre Kleinen rein und raus, keine Chance, die Boxen sauber zu machen. Doch nun muss es sein: Im Rekordtempo putzt Uwe die Schlafgemächer von Familie Otter und hofft, dass die sich die Familie derweil lange genug in ihrem Außenpool vergnügt.
Das könnte Sie auch interessieren
Der exotisch anmutende Waldrapp gehört zu den am stärksten bedrohten Vogelarten weltweit, nur im Zoo gibt es noch einige Exemplare. In freier Wildbahn ziehen die Ibisvögel im Winter nach Italien, doch die Zootiere haben den Weg vergessen. Ein Team aus menschlichen Vogelmüttern zieht in diesem Jahr wieder Küken von Hand auf, um mit ihnen im Spätherbst über die Alpen zu fliegen. Ein Abenteuer für Mensch und Vogel. Bild: Waldrappe in der Toskana.
13:45
15.09.
3sat
In Münster belagern schwarzweiße Varis neugierig die Kamera des Drehteams.
14:30
15.09.
SWR
Natur + Reisen
Wilder, wilder Westen
Orang-Utans zählen zu den bedrohten Arten. Hauptgrund ist der Verlust ihres Lebensraumes durch Palmölplantagen.
14:30
15.09.
NDR
Natur + Reisen
Wildes Südostasien